Foto Franz Gloor

Franz Gloor, Fotograf

* 29. Februar 1948 in Olten, † 13. Dezember 2009 in Olten

Biografie

1965-1968 Fotografenlehre bei Werner Erne in Aarau
Fotoklasse der Kunstgewerbeschule Zürich
1970-1975 Verantwortlicher für Fotografie bei der„Music Scene“ Basel
Zusammenarbeit mit „Sounds“, England und „Pop“, Schweiz//Deutschland
1972-1990 Zusammenarbeit mit Roland Schneider in Solothurn
1976-2000 Mitglied des Fachausschusses Foto, Film, Video im Kantonalen Kuratorium für Kulturförderung des Kt. Solothurn
1989-1993 Mitglied der Betriebskommission Palais Besenval Mitglied der VISARTE Schweiz

Auszeichnungen

1975 Werkpreis des Kantons Solothurn
1981 Auszeichnung der British Association of Industrial Editors
1981 Auszeichnung der Kodak-Fotobuch-Sonderschau für „Markt“
zusammen mit Roland Schneider
1993 Anerkennungsmedaille der Stiftung Pro Olten
2003 Preis für Fotografie des Kantons Solothurn
2004 Kulturpreis der Stadt Olten

Arbeitsgebiete von Franz Gloor

Fotografische Reportagen und Dokumentationen
in den unterschiedlichsten Bereichen
Sport-, Konzert- und Industriereportagen, Begleitung der Solothurner Filmtage und der Tanztage Olten, Dokumentation der Arbeit einer Hausarztpraxis, Städtebilder, Reportage des Schweizer Pavillons von Peter Zumthor an der Weltausstellung in Hannover, Schulprojekte, Atelierbesuche und vieles mehr

 

Publikationen mit Fotografien von Franz Gloor – eine Auswahl

1981 MARKT
mit Fotos von Roland Schneider und Franz Gloor
Text: Manfred Schwarz
2003 ZWISCHENHALT
Altenburg – eine Stadt im Aufbruch
Text: Peter André Bloch
2005 „bewegtes“ Tanz in Olten 1995 – 2005
Text: Madeleine Schüpfer
2006 EISENBAHNSTADT
150 Jahre Eisenbahn in Olten
Textbeiträge: Alex Capus, Reto Danuser, Martin Eduard Fischer, Peter Heim, Anita Huber, Peter Killer, Rita Lanz, Peter Schärer
2011 Roman Candio – Maler
Texte: Annemarie Monteil, Roswitha Schild
 
© 2018 archiv OLTEN